Montag, 31. Juli 2017

Die Schätze aus Omas Backbuch





🌹Rosenmehl Mühle 🌹
ISBN: 9783572080694
224 Seiten
EUR 16,99



Kurzinfo zum Buch:

In diesem wundervollen Backbuch verewigt Rosenmehl rund 100 alte, handgeschriebene Familienrezepte. Für jede Jahreszeit und jeden Anlass hält die Sammlung das ideale Rezept für köstliche Back- und Mehlspeisen bereit. Egal ob Oster- oder Adventsbackwerk, ob Obst-, Geburtstagskuchen oder Mehlspeisen – jeder Genießer wird etwas Gutes finden.

Freuen Sie sich auf die Rezeptschätze aus der Kindheit in dem liebevoll und hochwertig gestalteten Buch.


Lesprobe:

direkt beim Verlag (pdf-Format)



Rezeptregister:

  • Anisplätzchen
  • Apfelkuchen
  • Apfelküchl
  • Apfelsinentorte
  • Apfeltorte
  • Aprikosen-Apfel-Birnen-Tarte
  • Aprikosen-Käsekuchen
  • Aprikosen-Mandel-Torte
  • Auszogne Küchle
  • Baiser-Quark-Kuchen
  • Bärentatzen
  • Bastraner
  • Besoffener Kapuziner
  • Blätterteigtorte
  • Bobbes
  • Böhmischer Weihnachtsstriezel
  • Dampfnudeln
  • Eierlikör-Sahne-Torte
  • Eierlikörkuchen
  • Eierlikörkuchen vom Blech
  • Eierschecke
  • Erdbeer-Biskuitrolle
  • Erdbeer-Dreispitz
  • Feine Lebkuchen
  • Feiner Gugelhupf
  • Flachswickel
  • Flammende Herzen
  • Frankfurter Kranz
  • Frischer Mandarinenkuchen
  • Gebackene Rosen
  • Gefaulte Erdäpfel
  • Gefüllte Krapfen
  • Gefüllte Schmalzkräpflein
  • Gefüllter Quarkkuchen
  • Gelbe-Rüben-Torte
  • Geschwollene Herzen
  • Gesundheitskuchen
  • Gewürzapfelkuchen
  • Grazer Zwieback
  • Haferflockenplätzchen
  • Himbeerkuchen
  • Himmel im Munde
  • Hochzeitsküchlein
  • Hofamoo
  • Holderküchlein
  • Hutzelbrot
  • Johannisbeerkuchen mit Haselnüssen
  • Kaasaplootz
  • Kaiserschmarrn
  • Kartoffelhörnchen
  • Käse-Sahne-Torte
  • Katharinas Nussbeugel
  • Kirsch-Baiser-Kuchen
  • Klassischer Käsekuchen
  • Linzer Schnitten
  • Magenbrot
  • Mandel-Spekulatius
  • Marmorkuchen
  • Marzipan-Nuss-Torte
  • Mirabellen-Gitterkuchen
  • Mohnstriezel
  • Mohntorte
  • Mürber Zwetschgenkuchen
  • Nusskranz
  • Nusskuchen
  • Nusskuchen mit Preiselbeeren
  • Omas ofenfrische Rohrnudeln
  • Ostheimer Ploatz
  • Pflaumen-Schmand-Kuchen
  • Prager Käseschnitten
  • Prinzregententorte
  • Punschtorte
  • Quark-Öl-Teig mit Schmiere
  • Quarkstollen
  • Rahmstrudel
  • Rehrücken
  • Rhabarber-Baiser-Kuchen
  • Rhabarberkuchen
  • Rotweinkuchen
  • Rumwürfel mit Kokos
  • Rupfhaufen mit Äpfeln
  • Sachertorte
  • Schneeballen
  • Schneller Apfelkuchen
  • Schokoladen-Kirsch-Windbeutel
  • Schuxen
  • Spitzbuben
  • Stachelbeertorte
  • Tante Mariechens Krapfen
  • Topfennudeln
  • Traubenkuchen mit Mandelguss
  • Überraschungskuchen
  • Vanillekipferl
  • Wibele
  • Wiener Apfelstrudel
  • Zedernbrot
  • Zehnminutenpansen


Rezensionen zum Buch:





💡 Falls Ihr ein Rezept aus diesem Buch ausprobiert,
oder eine Rezension dazu geschrieben habt, lasst es uns wissen! 💡



Weitere Backbücher von der Rosenmehl Mühle *:


 


* Bei Links, die mit einem Sternchen markiert sind, handelt es sich um sogenannte Amazon Affiliate-Links. Bestellungen, die über diesen Link getätigt werden, unterstützen uns mit einer kleinen Provision bei unserer Arbeit für diesen Blog. Unter anderem können so beispielsweise Verlosungsexemplare, oder neue Kochbücher finanziert werden. Für Euch gibt es keinen Unterschied - Ihr zahlt keinen Cent mehr und es gibt auch sonst keine Einschränkungen, oder Nachteile für Euch. Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Freitag, 28. Juli 2017

Semplice! - Meine einfache italienische Küche





Meine einfache italienische Küche
von Andrea Boscagli
ISBN: 9783956142086
224 Seiten
EUR 28



Kurzinfo zum Buch:

Kann sich heute noch jemand ein Leben ohne Pasta vorstellen? Ohne all die Köstlichkeiten aus der italienischen Küche?

🍝 Nein. 🍝

Heute ruft niemand mehr: Maria, ihm schmeckt’s nicht! Italienische Kochbücher gibt es zuhauf, aber Semplice – Meine einfache italienische Küche, das hat noch gefehlt.

Andrea Boscaglis Vini e Panini in München ist legendär. In seinen Laden und zu seinem Mittagstisch pilgern seine Stammgäste seit vielen Jahren und kaufen gleich noch für zu Hause ein: die selbstgemachten Nudeln, Sugos, Vorspeisen u.v.m.

Wie alles anfing? In den Achtzigerjahren hat Andrea Boscagli hier nicht die Zutaten gefunden, um für die Familie so zu kochen, wie er es von zu Hause gewohnt war. Einfach, aber gut. Also hat er sie aus Italien mitgebracht: das gute Olivenöl extra vergine, die frischen Kräuter, die Spaghetti, Penne, Farfalle aus Hartweizengrieß und den herrlichen Wein. Erst nur für die eigene Familie, dann für die Freunde, dann für »alle«. 

Immer wieder wird er nach seinen Rezepten gefragt, nach der deftigen Lasagne al Ragù, dem schmackhaften Spargelrisotto oder den Polpettine al Limone, den Kalbsbällchen in Zitronensauce … hier sind sie alle – einfach nachzukochen, mit vielen Tipps, und immer köstlich! 


Rezeptregister:

  • Apfel-Sellerie-Salat mit Hühnchen - Insalata di mele con pollo e sedano
  • Artischcken für jeden Tag
  • Artischocken mit Büffelmozzarella gratiniert - Carciofi gratinati con mozzarella di bufala
  • Artischockenrisotto - Risotto ai carciofi
  • Auberginenauflauf - Melanzane alla parmigiana
  • Babycalamaretti mit Tomaten und Kartoffeln - Moscardini con pomodoro e patate
  • Babyseeteufel - Coda di Rospo
  • Béchamelsauce
  • Brotsalat - Panzanella
  • Brotscheiben mit Blumenkohl - Fette con cavolo
  • Butter-Salbei-Emulsion
  • Die echte Bolognese - Sugo al ragù
  • Die klassische Gemüsebrühe
  • Eierpastateig (Grundrezept)
  • Fenchelgratin - Finocchi gratinati
  • Fettuccine mit Butter und Sardellenfilets - Fettuccine con burro e acciughe
  • Fettuccine mit Meeresfrüchten - Fettuccine alla marinara
  • Frische Focaccia
  • Frittata mit Zucchini - Frittata di zucchini
  • Garnelen mit Linsen und Fenchelsamen - Gamberetti con lenticchie e finocchietti
  • Gebratene Fischfilets mit Tomaten, Rosmarin und Oliven - Filetti di pesce arrosto con pomodoro, rosmarino e olive
  • Gefüllte Babyartischocken - Carciofi ripieni
  • Gefüllte Zucchini - Zucchine ripiene
  • Gegrillter Radicchio mit Vincotto - Radicchio al vincotto
  • Gelbes Kartoffel-Paprika-Püree - Crema di patate e peperoni gialli
  • Gemischter Fleischtopf - Bollito misto
  • Gewürzter Salat - Insalata condita
  • Gnocchi (Grundrezept)
  • Grünes Pesto - Pesto verde
  • Gulasch vom Kalb oder Jungrind - Spezzatino di vitello o vitellone
  • Halbgefrorene Crema Catalana mit Obst - Crema Catalana semifredda con frutta
  • Huhn mit Paprika - Pollo con peperoni
  • Hühnerleberpastete - Fegatini di pollo
  • Italienische Bratwurst mit Radicchio - Salsiccia con radicchio
  • Italienische Ratatouille - Ratatouille alla italiana
  • Kabeljaucreme - Mousse di baccalà
  • Kalbfleisch in Thunfischsauce - Vitello Tonnato
  • Kalbsbällchen mit Zitrone - Polpettine al limone
  • Kalbsbraten mit Salbei - Arrosto di vitello alla salvia
  • Kalbsleber mit Fenchelgratin und Vincotto - fegato di vitello con finocchi gratinati e vincotto
  • Kalbsschnitzel mit Artischocken - Scaloppine di vitello con carciofi
  • Kartoffeln nach Bäuerinnenart - Patate alla fattoressa
  • Kartoffelsuppe - Crema di patate
  • Kastanien-Gnocchi - Gnocchi di castagne
  • Kastanienkuchen - Il Castagnaccio
  • Kichererbsensuppe - Pasta e ceci
  • Klassische italienische Gemüsesuppe - Minestrone
  • Kräutersardellen - Acciughe sotto pesto
  • Kuchen nach Großmutter-Art - Torta della nonna
  • Kürbissuppe mit Provolone-Croutons - Crema di zucca con crostini al provolone
  • Lachs in Zitrone - Salmne al limone
  • Lasagne mit Ragùsauce - Lasagne al ragù
  • Lasagne mit Ricotta und Spinat - Lasagne con ricotta e spinaci
  • Linsen-Mangold-Suppe - Zuppa di lenticchie e bietole
  • Malfatti nach Art des Hauses - Malfatti della casa
  • Meeresfrüchtesalat - Insalata di frutti di mare
  • Paccheri nach Sorrentiner Art - Paccheri alla Sorrentina
  • Papayasalat - Insalata di papaia
  • Pappardelle mit Entenragout - Pappardelle all'anatra
  • Pappardelle mit italienischer Bratwurst und Saison-Gemüse - Pappardelle con salsiccia e verdura di stagione
  • Pappardelle mit Lammragout - Pappardelle al ragù d'agnello
  • Pappardelle mit Wildschweinragout - Pappardelle al cinghiale
  • Paprikacreme - Crema di peperoni
  • Paprikagemüse - Peperonata
  • Parmesankekse - Biscotti al parmigiano
  • Penne mit Fisch und Aubergine - Penne con pesce e melanzane
  • Penne mit grünen Bohnen - Penne ai fagioli verdi
  • Penne mit Radicchio und Gorgonzola - Penne radicchio e gorgonzola
  • Penne mit Walnüssen und Sahne - Penne panna e noci
  • Penne mit Zitronen-Sahnesauce - Penne al limone
  • Piemontesischer Schokoladenflan - Bonèt
  • Pilze in der Pfanne - Funghi al tegame
  • Pralinen aus Käse und Birnen - Palline di pera al formaggio
  • Ragout für Vegetarier - Sugo finto
  • Ravioli mit Spinat-Ricotta-Füllung - Ravioli di spinaci e ricotta
  • Ricottakuchen - Torta di ricotta
  • Rigatoni mit Schafsricotta - Rigatoni alla ricotta di pecora
  • Rinderrouladen mit Artischocken - Involtini di manzo con carciofi
  • Risotto mit Butter und Parmesan - Risotto alla parmigiana
  • Risotto mit Erbsen - Risi e Bisi
  • Risotto mit frischen Steinpilzen - Risotto ai funghi porcini freschi
  • Risotto mit grünem Spargel - Risotto agli asparagi
  • Risotto nach Bäuerinnenart - Risotto alla contadina
  • Risotto nach Mailänder Art - Risotto milanese
  • Rote Beete-Gnocchi - Gnocchi di barbabietola
  • Rotes Pesto - Pesto rosso
  • Sahnepudding - Panna cotta
  • Schokoladenkuchen - Torta al cioccolato
  • Schwertfischrouladen - Involtini di pesce spada
  • Sonntagshuhn mit Fenchel und Zitrone - Pollo della domenica
  • Spaghetti in Knoblauch-Öl-Sauce mit Artischocken - Spaghetti aglio e olio e carciofi
  • Spaghetti in Schinken-Sahnesauce - Spaghetti panna e prosciutto
  • Spaghetti mit Artischocken - Spaghetti ai carciofi
  • Spaghetti mit frischem Thunfisch - Spaghetti al tonno fresco
  • Spaghetti mit Garnelen auf die altmodische Art - Spaghetti con i gamberi all'antica
  • Spaghetti mit klassischer Carbonarasauce - Spaghetti alla carbonara
  • Spaghetti mit Sommercarbonara - Spaghetti alla carbonara all'estate
  • Spaghetti nach "Hurenart" - Spaghetti alla puttanesca
  • Steinbutt mit Artischocken - Rombo con carciofi
  • Tagliatelle mit Kalbsleber - Tagliatelle con salsa di fegato di vitello
  • Tintenfisch nach Genueser Art - Polpo genovese
  • Tiramisù - Das Original
  • Tomatenbrei - Pappa al pomodoro
  • Tomatensauce für jeden Tag - Sugo di pomodoro all'uso
  • Toskanische Gemüsesuppe mit Bohnen - Minestra di fagioli
  • Toskanischer Schweinebraten - Arrosto di maiale
  • Wachteln im Speckmantel auf Kräuterstrauß - Quaglie con mantello di pancetta alla erbe aromatiche
  • Weiße Lasagne mit Büffelmozzarella und Basilikum - Lasagne bianche con mozzarella di bufala e basilico
  • Zucchiniblüten mit Ricotta-Minze-Füllung - Fiori di zucca ripieni di ricotta e menta


Rezensionen zum Buch:




💡 Falls Ihr ein Rezept aus diesem Buch ausprobiert,
oder eine Rezension dazu geschrieben habt, lasst es uns wissen! 💡




* Bei Links, die mit einem Sternchen markiert sind, handelt es sich um sogenannte Amazon Affiliate-Links. Bestellungen, die über diesen Link getätigt werden, unterstützen uns mit einer kleinen Provision bei unserer Arbeit für diesen Blog. Unter anderem können so beispielsweise Verlosungsexemplare, oder neue Kochbücher finanziert werden. Für Euch gibt es keinen Unterschied - Ihr zahlt keinen Cent mehr und es gibt auch sonst keine Einschränkungen, oder Nachteile für Euch. Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Mittwoch, 19. Juli 2017

Meine frische Gemüseküche





von Marie Langenau
ISBN: 9783862446995
192 Seiten
EUR 19,99



Kurzinfo zum Buch:

Genießen wie auf dem Land.

Mit diesem saisonalen Kochbuch kommen Obst und Gemüse frisch auf den Tisch. Lustvoll, traditionell inspiriert und doch modern präsentiert Marie Langenau die heutige Landküche.

Die Autorin verrät nicht nur 75 feine Obst- und Gemüserezepte, sondern nimmt die Hobbyköche mit zu ihrem Einkauf auf den Markt.

Ein Buch, das hungrig macht auf frisches Obst und Gemüse.



Rezeptregister:

  • Aprikosen mit Blaubeersauce und Sahnecreme
  • Auberginen im Blätterteig
  • Auflauf mit Spargel und Zucchini
  • Auflauf mit Zucchini. Tomaten und Mozzarella
  • Avocadobrot mit Spargel
  • Beerensaft mit Buttermilch
  • Beerentörtchen mit Vanillepudding
  • Birnentarte mit Mandeln
  • Blümchensalat mit Orangen-Joghurt-Dressing
  • Blumenkohl mit Kräuter-Eier-Vinaigrette
  • Brennnesselsuppe mit Sahne
  • Brötchen mit Sesam
  • Butter mit Bärlauch
  • Butter mit Brennnesseln
  • Butter mit Roter Bete
  • Crostini mit Mangold und Radieschen
  • Eistee mit Minze und Erdbeeren
  • Erdbeersaft
  • Feldsalat mit Mango und Bärlauchdressing
  • Gebäck mit Nüssen und Himbeeren
  • Gebackene Apfelringe
  • Gebackene bunte Zwiebeln mit Knoblauch
  • Gebackener Camembert mit Tomaten
  • Gegrillte Gemüsespieße in Marinade
  • Gegrillter Lachs mit Kräuterbutter
  • Grill-Paprika mit Schafskäsefüllung
  • Grüne Bohnen in Paprikarahm
  • Grüne Bohnen mit Kartoffeln und Schafskäse
  • Hefeschnecken mit Apfelstückchen
  • Karottenauflauf mit Schafskäse
  • Karottensuppe mit Curry und Pflaumenmus
  • Kartoffelpizzen mit Sardellen
  • Kartoffelpuffer mit Karotten, Kohlrabi und Birne
  • Kartoffelsuppe mit Portulak und schwarzem Rettich
  • Käsebällchen mit Schnittlauch
  • Knäckebrot mit Rosmarin und Meersalz
  • Kohlrabi mit Lachs und Ricotta
  • Kräuterbaguette
  • Kräutersaft nach Connys Art
  • Lachs in Senfsauce mit Frühlingszwiebeln
  • Lauchgemüse mit Pellkartoffeln und Macadamianüssen
  • Linsengemüse nach Connys Art
  • Mandelkuchen im Sommergewand
  • Mangold mit geräuchertem Lachs
  • Muffins mit Holunderblütensirup
  • Orientalische Auberginencreme
  • Panierter Sellerie mit Champignons
  • Pavlova mit Erdbeeren
  • Penne mit Tomaten-Basilikum-Sauce
  • Pfannengemüse mit Datteln
  • Pfannkuchen mit Früchten und Sahne
  • Pfirsichhälften mit Mandeln überbacken
  • Radicchio mit Orange und Schafskäse
  • Radieschencreme mit Krabben aufs Brötchen
  • Rhabarber-Mums mit Streuseln
  • Rhabarbersuppe mit Erdbeeren
  • Risotto mit grünem und weißem Spargel
  • Rosenkohl mit Parmesan und Majoran
  • Rotkohl mit Apfel und Johannisbeersaft
  • Rotkohlsalat mit Roter Bete und Gorgonzola
  • Rucola-Suppe mit Kresse und Radieschen
  • Salat nach Coleslaw-Art
  • Schokokuchen mit Stachelbeeren und Sahne
  • Spargelsalat mit Kerbelsauce
  • Spinatsalat nach Tinas Art
  • Stachelbeersaft mit Feldsalat
  • Süßkartoffeln mit Schafskäse und Oregano
  • Toastbrot mit Avocado, Lachs und Wasabi
  • Tomatensauce mit Kartoffeln und Blumenkohl
  • Topinambursuppe mit Kartoffeln
  • Waffeln aus Buchweizen mit Joghurt
  • Waldmeistersirup
  • Wilder Salat mit sanften Mairübchen
  • Zitronenkuchen mit Cremefüllung


Rezensionen zum Buch:





Mehr von Marie Langenau:


  



💡 Falls Ihr ein Rezept aus diesem Buch ausprobiert,
oder eine Rezension dazu geschrieben habt, lasst es uns wissen! 💡




* Bei Links, die mit einem Sternchen markiert sind, handelt es sich um sogenannte Amazon Affiliate-Links. Bestellungen, die über diesen Link getätigt werden, unterstützen uns mit einer kleinen Provision bei unserer Arbeit für diesen Blog. Unter anderem können so beispielsweise Verlosungsexemplare, oder neue Kochbücher finanziert werden. Für Euch gibt es keinen Unterschied - Ihr zahlt keinen Cent mehr und es gibt auch sonst keine Einschränkungen, oder Nachteile für Euch. Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Dienstag, 18. Juli 2017

Sommerküche - Voller Sonne und Aroma





Voller Sonne und Aroma
von Tanja Dusy
ISBN: 9783833845352
256 Seiten
EUR 7,99


Kurzinfo zum Buch:

Sommer, Sonne, Sehnsucht Leichtigkeit, Unbeschwertheit und jede Menge Genuss für Auge und Gaumen - das verbinden die meisten mit dieser Jahreszeit.

Dann träumt jeder nur noch vom Urlaub und dem leider ach so fernen Süden. Aber ein schattiges Plätzchen im Garten oder auf dem Balkon sind schnell gefunden und ein Picknick lockt jeden Stubenhocker in die freie Natur. Was jetzt noch fehlt, sind Rezepte, die alles Sonnengereifte zum aromatischen Gipfeltreffen an einen Tisch zusammenbringen.

Wir haben für jeden Moment des Sommers die passenden Rezepte zum Schlemmen, Abkühlen, Erfrischen, Versüßen, Einladen und Feiern. Und, das ist noch nicht alles, denn die stimmungsvollen, sonnengetränkten Fotos laden auch einfach nur so zum Schmökern und Träumen ein - selbst an einem verregneten Novembertag.

Die Sommerküche fängt den Sommer ein und steckt voll würziger Düfte und konzentrierten Aromen, die länger als einen Sommer halten!


Rezeptregister:

  • Aprikosentarte mit Mandeln
  • Artischocken mit Kräuter-Ei-Vinaigrette
  • Auberginen in Wein-Kräuter-Sud
  • Basilikum-Quark-Küchlein
  • Beerenterrine mit Dickmilchcreme
  • Bohnen mit Tomaten und Pinienkernen
  • Brote mit Chorizo und Koriandertomaten
  • Brote mit Olivenomelette und eingelegten Paprikaschoten
  • Brote mit Schafskäse und Tomaten
  • Brotsalat mit Fenchel und Salami
  • Bulgur-Kichererbsen-Salat mit Schafskäse
  • Bunte Gemüse-Kartoffel-Spieße
  • Bunte Melonenbowle
  • Bunter Gemüseeintopf mit Nudeln
  • Buntes Gemüse mit Pesto
  • Buttermilchkaltschale mit Stachelbeerkompott
  • Doraden auf Fenchelgemüse
  • Einfache Zitronentarte
  • Eingelegte Salzzitronen
  • Eingelegter Schafskäse in Olivenöl
  • Erbsencremesuppe mit Croutons
  • Erdbeer-Himbeer-Gelee
  • Extrafruchtiges Aprikosen-Chutney
  • Feigentarte mit Marzipan
  • Feinscharfe Honig-Zitronen-Möhren
  • Feurige Chili-Oliven-Cracker
  • Französische Kirsch-Johannisbeer-Konfitüre
  • Frittierte Kräuter-Käse-Täschchen
  • Frittierte Kräuter zum Knabbern
  • Gefüllte Zucchiniblüten mit Ricotta und Parmesan
  • Gefülltes Gemüse aus dem Ofen
  • Gemüsepfanne mit Kichererbsensticks
  • Gewürzter Johannisbeerlikör
  • Grüner Spargelrisotto mit Kräutern
  • Gurken-Zitrus-Bowle
  • Gurkensalat mit Borretschsahne
  • Hefeteig und Tomatensugo für die Pizzette
  • Heidelbeer-Amaretti-Smoothie
  • Himbeeressig mit Estragon
  • Holunderblüten-Panna-Cotta
  • Holunderblütensirup
  • Italienisches Auberginengratin
  • Joghurtcreme mit Waldbeeren
  • Joghurteis mit bunten Beeren
  • Johannisbeerkuchen mit Haselnussbaiser
  • Johannisbeersorbet mit Cassis
  • Kalte Gemüsesuppe
  • Kartoffelküchlein mit Erbsen und Koriandergrün
  • Kartoffelsalat mit dicken Bohnen und Rucola
  • Kirschwassertopf mit Sommerfrüchten
  • Kleine Ziegenkäse mit Tomaten-Bohnenkraut-Haube
  • Knoblauch-Kräuter-Butter
  • Knusprig frittierte Hollerküchle
  • Knusprige Ricotta-Kräuter-Tarte
  • Knuspriges Kräuterhuhn aus dem Ofen
  • Kopfsalatsuppe mit Radieschengrün
  • Kräuter-Blüten-Salat mit Ziegenkäse und Holundervinaigrette
  • Kräutergrüner Auberginendip
  • Kräutermakrelen vom Grill
  • Kräuterrollbraten mit Fenchelsauce
  • Lachscarpaccio mit Radieschenvinaigrette
  • Lammfilets mit Minze-Petersilie-Sauce
  • Lammkeule mit weißen Bohnen
  • Lammkoteletts mit Joghurt-Mandel-Marinade
  • Leichte Gemüseflans
  • Leichte Kräutermousse mit Himbeersalat
  • Leichte Omelettrolle mit Spinat
  • Lime-Cheesecake ohne Backen
  • Limoncello
  • Luftige Quarkkissen mit Erdbeeren
  • Mangoldpastete mit Schafskäse
  • Marinierte Auberginen mit Peperoni
  • Marinierte Oliven mit Fenchel
  • Marinierte Paprikaschoten mit Majoran
  • Marinierte Zucchini mit Kapern
  • Mediterrane Schafskäsepäckchen
  • Melonen-Zitrus-Cooler
  • Melonensalat mit Büffelmozzarella
  • Milder Kräuterquark zum Stockbrot
  • Mirabellenkuchen mit Vanilleguss
  • Möhrensalat mit Minze-Joghurt-Dressing
  • Nudeln mit Ofentomaten
  • Ofenpfirsiche mit luftiger Sabayon
  • Ofentomaten mit Kräuterhaube
  • Oliven-Kräuter-Brotfladen
  • Olivenöl-Schoko-Kuchen mit Portweinpflaumen
  • Orangen-Thymian-Würzsalz
  • Orientalisches Kichererbsenmus
  • Paprikagemüse mit Mandeln
  • Pfannkuchen mit Süßkirschen
  • Pfefferige Rib-Eye-Steaks vom Grill
  • Pfirsich-Himbeer-Shake
  • Pfirsichbowle mit Rosenblättern
  • Pflaumenkonfitüre aus dem Ofen
  • Pizzette mit Rucola und Bresaola
  • Pizzette mit Spinat und Ricotta
  • Ratatouille mit Salzzitronen
  • Rosmarin-Ofenkartoffeln
  • Rosmarin-Pfeffer-Kirschen
  • Rote-Bete-Dip mit Walnüssen und Kräutern
  • Rote-Bete-Salat mit Mozzarella und Walnüssen
  • Sahniges Lavendel-Honig-Eis
  • Salat mit Grillpfirsich und Schinken
  • Sardinenröllchen mit Mangoldfüllung
  • Sauerkirschsirup
  • Schalotten-Auberginen-Couscous
  • Scharfe Hackfleischspieße
  • Scharfer Paprikadip
  • Schwarze Oliventapenade
  • Schweizer Meringen mit Beeren und Sahne
  • Seeteufel mit Oliven-Artischocken-Sauce
  • Sonnensatte Tomatensauce mit Oregano
  • Spaghetti mit Muscheln und Zucchini
  • Spargel mit Zitronenbutter
  • Spitzkohl mit Sardellen
  • Stockbrot zum Grillen
  • Tomaten-Pflaumen-Ketchup
  • Tomatensalat mit Frühlingszwiebeln
  • Wassermelonen-Granita mit Minze
  • Weißer Bohnensalat mit Thunfisch
  • Weißweinkaninchen mit Kapern und Oliven
  • Zartes Senf-Kräuter-Roastbeef
  • Zartschmelzendes Erdbeereis
  • Ziegenkäse-Kräuter-Creme
  • Ziegenkäse mit Olivenhaube
  • Ziegenkäsetaler mit Kapuzinerkresse, Zitronenthymian und Minze
  • Zitronenhuhn mit Honigfeigen
  • Zitrus-Minze-Sirup
  • Zucchini-Joghurt-Dip mit Oliven und Kapern
  • Zucchini mit Schafskäse
  • Zucchinipudding wie in Griechenland




💡 Falls Ihr ein Rezept aus diesem Buch ausprobiert,
oder eine Rezension dazu geschrieben habt, lasst es uns wissen! 💡



* Mehr von Tanja Dusy:


  


* Bei Links, die mit einem Sternchen markiert sind, handelt es sich um sogenannte Amazon Affiliate-Links. Bestellungen, die über diesen Link getätigt werden, unterstützen uns mit einer kleinen Provision bei unserer Arbeit für diesen Blog. Unter anderem können so beispielsweise Verlosungsexemplare, oder neue Kochbücher finanziert werden. Für Euch gibt es keinen Unterschied - Ihr zahlt keinen Cent mehr und es gibt auch sonst keine Einschränkungen, oder Nachteile für Euch. Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Montag, 17. Juli 2017

Einfach gut einkochen





Rezepte aus ganz Österreich
von Elisabeth Ruckser
ISBN: 9783710401589
72 Seiten
EUR 7



Kurzinfo zum Buch:

Sommer und Herbst grüßen mit einer unglaublichen Vielfalt an Obst und bieten alles, um köstliche Marmelade einzukochen, reife Früchte einzulegen oder Beeren zu intensivem Sirup zu verarbeiten. 

Seit Jahrhunderten lassen findige Köchinnen und Köche ihrer Kreativität freien Lauf, um Aromen, Obstsorten, Blüten und Beeren zu konservieren. In diesem kleinen Buch wurden von kundiger Hand Rezepte aus allen österreichischen Regionen zusammengetragen.

Abgerundet wird der Rezeptteil durch die fünf goldenen Einkoch-Regeln, die ganz entscheidend zum Gelingen des Haltbarmachens beitragen.


Rezeptregister:

  • Brombeer-Schichtmarmelade
  • Dirndl-Apfel-Marmelade
  • Erdbeermarmelade mit Most
  • Heidelbeerschnaps
  • Himbeergelee mit Pelargonien
  • Hollerkoch mit Rotwein
  • Kirschlikör
  • Kriecherlmarmelade
  • Lavendelblütenzucker
  • Maiwipferlsirup
  • Maroni in Vanillesirup
  • Mispelcreme
  • Paradeisermarmelade
  • Powidl
  • Preiselbeeren mit Zucker
  • Preiselbeeren süß-sauer
  • Quittenkäse
  • Ribiselmarmelade passiert
  • Safran-Marillen-Marmelade
  • Schlehengelee
  • Schwarze Nüsse
  • Uhudler-Lequa
  • Veilchensirup
  • Walderdbeerleder
  • Walnüsse kandiert
  • Weihnachtszwetschke
  • Weingartenpfirsichmarmelade



💡 Falls Ihr ein Rezept aus diesem Buch ausprobiert,
oder eine Rezension dazu geschrieben habt, lasst es uns wissen! 💡




* Bei Links, die mit einem Sternchen markiert sind, handelt es sich um sogenannte Amazon Affiliate-Links. Bestellungen, die über diesen Link getätigt werden, unterstützen uns mit einer kleinen Provision bei unserer Arbeit für diesen Blog. Unter anderem können so beispielsweise Verlosungsexemplare, oder neue Kochbücher finanziert werden. Für Euch gibt es keinen Unterschied - Ihr zahlt keinen Cent mehr und es gibt auch sonst keine Einschränkungen, oder Nachteile für Euch. Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Sonntag, 16. Juli 2017

Back-Challenge - Eine Zutat, zwei Kreationen





Eine Zutat, zwei Kreationen
52 Rezepte von A-Z
von Mara Hörner und Markus Hummel
ISBN: 9783863555481
176 Seiten
EUR 24,99



Kurzinfo zum Buch:

🎂 Das hat die Welt noch nicht gesehen! 🍩 Eine Backblogger-Challenge vom Feinsten! 🍪

Die beiden Bloggerpersönlichkeiten Mara Hörner von lifeisfullofgoodies und der Backbube Markus Hummel backen sich durch das bunte Lebensmittelalphabet.

Backen mit Ananas, Bier, Ingwer oder Süßkartoffeln? 26 spannende Hauptzutaten von A bis Z gilt es kreativ zu verarbeiten. Lassen wir uns überraschen, wer die Aufgaben kreativer löst und schmackhaftere Kreationen entwickelt.

Die Warenkunde zu den Zutaten und die 52 köstlichen Rezeptvariationen laden zum Nachbacken und Experimentieren ein.



Rezeptregister:

  • Apfelküchlein im Bierteig
  • Buchteln mit Pflaumenmus
  • Cheesecake mit Salzkaramell
  • Chili Cheesecake
  • Chili-Schoko-Karamell-Tartelettes
  • Earl Grey Donuts mit Glasur
  • Erdnuss-Crunch-Schokogugel
  • Feigen-Clafoutis
  • Feigen-Walnuss-Tarte
  • French Toast mit Zimtkruste
  • Gestürzte Ananas-Donuts
  • Grieß-Sticks mit Schokosoße
  • Grieß-Waffeln mit Himbeeren
  • Guinness Cheesecake mit Biersirup
  • Hefebrötchen mit Honig
  • Honig-Mandel-Tartelettes
  • Ingwer-Melasse-Kekse
  • Ingwer-Möhren-Kuchen
  • Johannisbeer-Scones
  • Johannisbeerkuchen
  • Kaffee-Zebra-Gugelhupf
  • Karibische Ananastörtchen
  • Kiwi-Panna-cotta-Tarte
  • Limetten-Cupcakes
  • Limetten-Pie mit Sahnetupfen
  • Mango-Buttermilch-Pie
  • Mango-Hefeknoten mit Guss
  • Marbled Zucchini Brownies
  • Matcha Cheesecake
  • Nektarinen-Tarte mit Amaretto
  • Nektarinenkuchen im Glas
  • Orangen-Shortbread
  • Orangenkuchen mit Schokoguss
  • Passionsfrucht-Käsesahne-Torte
  • Pavlova mit Passionsfrucht
  • Quinoa-Bananen-Brot
  • Quinoa-Mandel-Riegel
  • Rhabarber-Frangipane-Galette
  • Rhabarber-Käsekuchen-Tarte
  • Schnecken mit Dattelkaramell
  • Schoko-Kaffee-Kuchen
  • Süßkartoffel-Pie mit Nüssen
  • Süßkartoffelkranz mit Nüssen
  • Törtchen mit Kürbiskern-Krokant
  • Urweizen-Pie mit Kirschen
  • Vanille-Apfel-Käsekuchen
  • Vanille-Scones mit Vanilleguss
  • Weintrauben-Nuss-Kuchen
  • Weintrauben-Tarte
  • Yuzu-Mohn-Muffins
  • Yuzu-Wasabi-Kuchen
  • Zucchini-Blaubeer-Gugelhupf



Rezensionen zum Buch:





💡 Falls Ihr ein Rezept aus diesem Buch ausprobiert,
oder eine Rezension dazu geschrieben habt, lasst es uns wissen! 💡




* Bei Links, die mit einem Sternchen markiert sind, handelt es sich um sogenannte Amazon Affiliate-Links. Bestellungen, die über diesen Link getätigt werden, unterstützen uns mit einer kleinen Provision bei unserer Arbeit für diesen Blog. Unter anderem können so beispielsweise Verlosungsexemplare, oder neue Kochbücher finanziert werden. Für Euch gibt es keinen Unterschied - Ihr zahlt keinen Cent mehr und es gibt auch sonst keine Einschränkungen, oder Nachteile für Euch. Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Samstag, 15. Juli 2017

Zu Gast in Marokko





Verführerische Rezepte einer kulinarischen Reise
von Sophia & Rob Palmer
Callwey Verlag
ISBN: 9783766721433
288 Seiten
EUR 39,95



Kurzinfo zum Buch:

Lassen Sie sich einladen auf eine farbenfrohe Reise durch die attraktivsten Gegenden und Küchen Marokkos! Lebhaft erzählt und mit eindrucksvollen Aufnahmen illustriert, ist dieses Callwey Buch ein Muss für jeden Freund des Orients.

Sophia und Rob Palmer präsentieren die ganze Vielfalt Marokkos – von turbulenten Großstädten zu abgelegenen Wüstenorten. Kulinarische Klassiker werden zusammen mit marokkanischen Freunden und der Familie genussvoll zubereitet, neue Speisen probiert und alles schriftlich festgehalten.

Das Buch bietet ein einmaliges Potpourri aus exotischen Leckerbissen, wunderschönen Landschaften und interessanten Porträts. Jede Seite stellt ein anderes Marokko vor und lässt Sie eintauchen in die atemberaubende Welt der marokkanischen Lebensweise.





Rezptregister:



Rezensionen zum Buch:





💡 Falls Ihr ein Rezept aus diesem Buch ausprobiert,
oder eine Rezension dazu geschrieben habt, lasst es uns wissen! 💡




* Bei Links, die mit einem Sternchen markiert sind, handelt es sich um sogenannte Amazon Affiliate-Links. Bestellungen, die über diesen Link getätigt werden, unterstützen uns mit einer kleinen Provision bei unserer Arbeit für diesen Blog. Unter anderem können so beispielsweise Verlosungsexemplare, oder neue Kochbücher finanziert werden. Für Euch gibt es keinen Unterschied - Ihr zahlt keinen Cent mehr und es gibt auch sonst keine Einschränkungen, oder Nachteile für Euch. Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Donnerstag, 13. Juli 2017

Zu Gast bei der Lutherin





Die Kochkunst der Katharina von Bora
von Regina Röhner
ISBN: 9783897985032
112 Seiten
EUR 9,95




Kurzinfo zum Buch:


„Herr Käthe“, pflegte Luther seine Frau Katharina von Bora zu nennen, und damit war im 16. Jahrhundert eigentlich schon alles gesagt. Katharina hatte „die Hosen an“, sie stand einem großen Haushalt vor, sorgte für den Wohlstand der Familie und war quasi der Kopf eines funktionierenden Kleinunternehmens.

Eigentlich hatte man für sie etwas ganz anderes vorgesehen: Nonne sollte sie werden, ihr Leben hinter Klostermauern verbringen. Dass sie vor diesem Leben floh und den Reformator Martin Luther heiratete, war vielleicht der erste große Skandal der Neuzeit.
Aber die Klosterzeit war nicht umsonst: Katharina wusste, wie man eine Gutsherrschaft verwaltet, Gärten und Felder bewirtschaftet – und so kocht, dass es nicht nur für große Tischgesellschaften reicht, sondern auch noch allen schmeckt.

Auf der Grundlage von Luthers Briefen, Tischreden und archäologischen Funden auf dem Grundstück des Wittenberger Lutherhauses hat Regina Röhner den Lutherschen Haushalt mitsamt der von Luther geschätzten Hauskost rekonstruiert und lässt dies alles, auf charmante und geistreiche Weise, wiederauferstehen – natürlich mit vielen Rezepten zum Nachkochen und Ausprobieren.


Rezeptregister:

  • Apfel-Zwiebel-Gescharb
  • Bratwürstchen
  • Erbsbrei oder Wohlschmeckende Erbsen
  • Fleisch vom jungen Schwein, gelb eingemacht und als Sülze
  • Gänsebraten
  • Gebratener Hecht mit Zwiebeln
  • Gebratener Hering mit Senf mit Kalten Erbsen
  • Gebratenes Huhn oder Kapaun
  • Grünkraut-Salat und Zugemüse im Frühjahr
  • Gute Torte mit Krebsen
  • Hefeklöße
  • Holunderblütenmus
  • Kleine Pastetchen mit feiner Füllung
  • Lauch- oder Kohlgemüse
  • Mangoldgemüse
  • Mörserkuchen
  • Nudeln
  • Osterfladen
  • Rinderzunge
  • Rosenessig
  • Saftige Spanferkelkeule
  • Sauerkirsch- oder Johannisbeersuppe
  • Sauerkirschmus
  • Schweinebraten
  • Semmelknödel mit Spinat, Gartenmelde, oder Kräutern
  • Spargelsalat
  • Strauben
  • Süße Semmeln
  • Vögel in einer Semmelpastete
  • Weinsauerkraut nach Klosterart



💡 Falls Ihr ein Rezept aus diesem Buch ausprobiert,
oder eine Rezension dazu geschrieben habt, lasst es uns wissen! 💡




* Bei Links, die mit einem Sternchen markiert sind, handelt es sich um sogenannte Amazon Affiliate-Links. Bestellungen, die über diesen Link getätigt werden, unterstützen uns mit einer kleinen Provision bei unserer Arbeit für diesen Blog. Unter anderem können so beispielsweise Verlosungsexemplare, oder neue Kochbücher finanziert werden. Für Euch gibt es keinen Unterschied - Ihr zahlt keinen Cent mehr und es gibt auch sonst keine Einschränkungen, oder Nachteile für Euch. Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Mittwoch, 12. Juli 2017

Wilde Beeren





Collection Rolf Heyne
ISBN: 9783899105728
368 Seiten
ab EUR 9,94



Kurzinfo zum Buch:


🍓 Wildbeeren lassen sich vieles gefallen: Sie schmecken pur, als Dessert, Kompott, eingeweckt als Marmelade oder Saft, frisch in Bowle oder Cocktail, destilliert als Beerenwein oder Likör, im Rumtopf, Smoothie, Cocktail, Kuchen, Muffin oder Müsli, als Salatdressing oder fruchtiges Fleisch- und Fischrelish, Pudding, Kaltschale oder Suppe. Kandiert sind sie ein Leckerbissen und getrocknet oder tiefgekühlt eine Bereicherung im Winter. 🍓


Rezeptregister:

  • Amarettocreme mit Walderdbeeren
  • Angelas Ribiselkuchen
  • Arme Ritter mit Walderdbeeren
  • Asti-Beeren-Süppchen mit Sauerrahm
  • Beerenrumtopf
  • Blätterteigschnitte mit Ziegencamembert, Himbeeren und Pesto
  • Blitzschnelle Schokomousse mit Walderdbeeren
  • Bratapfel mit Preiselbeeren und Bratapfellikör
  • Brombeer-Birnen-Crumble
  • Brombeer-Gewürz-Sauce
  • Brombeer-Pfirsich-Marmelade
  • Brombeeren in der Tasse mit Schneehaube
  • Brombeerblättertee
  • Brombeermarmelade mit Nelken und Zimt
  • Brombeersülzchen
  • Cassislikör
  • Clafoutis mit gemischten Beeren
  • Erdbeer-Flieder-Marmelade
  • Erdbeer-Mandel-Torte mit Holunderblütencreme
  • Erdbeeren mit Schlag
  • Erdbeergelee mit Waldmeister
  • Erdbeermarmelade mit Rosenwasser
  • Erdbeertiramisu im Glas mit Veilchenzucker
  • Espressocreme mit Brombeeren
  • Fliederblütensirup
  • Frozen Preiselbeer-Cassis
  • Gebackene Holunderblüten mit Erdbeersauce
  • Gebratene Hendlbrust auf Rucola-Himbeer-Salat mit Himbeeressig
  • Gebratenes Schweinefilet mit Chili-Preiselbeeren
  • Gekochtes Schulterscherzel mit Preiselbeerkren
  • Geräucherte Entenbrust mit Brombeer-Senf-Sauce
  • Geschmorte Erdbeeren mit Vanilleeis
  • Griesssterz mit Preiselbeerkoch
  • Heidelbeer-Griess-Strudel
  • Heidelbeer-Himbeer-Sirup
  • Heidelbeerchutney
  • Heidelbeerkompott mit Zitronenverbene
  • Heidelbeermuffins
  • Heidelbeertorte Pur
  • Himbeer-Mango-Marmelade mit Limette
  • Himbeer-Sekt-Marmelade mit Ananasminze
  • Himbeer-Wodka-Likör
  • Himbeeressig
  • Himbeerherzen
  • Hühnerleberaufstrich mit Preiselbeeren
  • Kalt gerührtes Preiselbeerkompott
  • Warm gerührtes Preiselbeerkompott
  • Linzer Brombeerkuchen
  • Maiwipferlsirup
  • Marinierte Himbeeren mit Maiwipferlsabayone
  • Maronicremenocken auf Heidelbeerkompott mit Zitronenverbene
  • Mascarponeeis mit Waldbeeren und Himbeeren
  • Milchreis mit marinierten Erdbeeren
  • Mohn-Brombeer-Krapferl
  • Mohnnudeln mit Rotwein-Heidelbeer-Sauce
  • Mürbeteigtörtchen mit Limettencreme, Beeren und Blüten
  • Palatschinkentorte mit Vanillecreme und Beeren
  • Preiselbeer-Marzipan-Schnecken
  • Preiselbeerbutter
  • Preiselbeergugelhupf
  • Preiselbeerlikör mit rotem Wodka
  • Preiselbeermarmelade mit zweierlei Wein
  • Ribisel-Eistee mit Blüteneiswürfeln
  • Ribisel-Tomaten-Ketchup
  • Rindersteak mit feurigen Erdbeeren
  • Schafskäse mit gelben Tomaten und Ribiseln
  • Scharfer Schweinebraten mit Stachelbeerchutney
  • Schoko-Himbeer-Roulade
  • Schwarzbeerdatschi
  • Schwarze getrocknete Beeren
  • Sommerlicher Beerencooler
  • Spargelsalat mit Erdbeeren und grünem Pfeffer
  • Stachelbeerfrappé
  • Stachelbeerchutney
  • Stachelbeerkuchen mit Mandelkrokant
  • Steirischer Ribiselsaft
  • Strauben  mit Rotweinpreiselbeeren
  • Tonis Erdbeertorte
  • Tonis Heidelbeerlikör
  • Topfenknödel mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott
  • Vielfrucht-Aperol-Marmelade
  • Waldmeisterbowle mit Erdbeeren
  • Wildhasenragout mit getrockneten Heidelbeeren
  • Wintermüsli mit getrockneten Beeren


Rezensionen zum Buch:





💡 Falls Ihr ein Rezept aus diesem Buch ausprobiert,
oder eine Rezension dazu geschrieben habt, lasst es uns wissen! 💡




* Bei Links, die mit einem Sternchen markiert sind, handelt es sich um sogenannte Amazon Affiliate-Links. Bestellungen, die über diesen Link getätigt werden, unterstützen uns mit einer kleinen Provision bei unserer Arbeit für diesen Blog. Unter anderem können so beispielsweise Verlosungsexemplare, oder neue Kochbücher finanziert werden. Für Euch gibt es keinen Unterschied - Ihr zahlt keinen Cent mehr und es gibt auch sonst keine Einschränkungen, oder Nachteile für Euch. Vielen Dank für Eure Unterstützung.